Blogserie 1 – Aus der Gegenwart lernen: Aktualisiere deine bestehende Strategie

Aufgrund der sich aktuell rasch ändernden technologischen Umwelt ist es unausweichlich, dass du deine bestehende Strategie regelmässig überprüfst. Damit du eine (neue) Strategie entwickeln kannst, musst du zuerst wissen, wie deine aktuelle Strategie aussieht. Hast du überhaupt eine Strategie? Wenn nein, wird es höchste Zeit, dass du eine entwickelst!

Im Rahmen unserer Blogserie zum Thema «Strategieentwicklung» befassen wir uns heute mit der Analyse deiner bestehenden Strategie, dem 1. Blog der Serie.

 

Hast du überhaupt eine Strategie?

Bevor es zur Analyse deiner bestehenden Strategie geht musst du dich zuerst fragen, ob dein Unternehmen überhaupt eine Strategie hat. Auf den ersten Blick klingt diese Frage banal, bei genauerem Hinschauen entdeckst du aber vielleicht, dass du tatsächlich keine oder nur eine schlecht definierte Strategie hast. Und nein, „wir wollen wachsen“ ist keine Strategie.

 

«Our goals can only be reached through the vehicle of a plan. There is no other

route to success. »

– Pablo Picasso

 

Ein häufiges Problem bei einer Strategie ist ein fehlendes gemeinsames Verständnis, was denn nun eigentlich die Strategie ist. Es muss klar definiert sein, was die Strategie beinhaltet und wie in welchen Situationen agiert werden soll.

Ein anderer sehr verbreiteter Umstand ist, dass eigentliche eine Strategie vorhanden ist (unabhängig ob aktuell oder nicht), diese aber nur einem kleinen Kreis bekannt ist. Wenn nur das Management oder sogar nur der Geschäftsführer die Strategie kennt, wie wollen sollen denn die Mitarbeitenden danach handeln können?

Du musst dich intensiv mit deiner Strategie auseinandersetzten – was ist gut und was ist weniger gut an der aktuellen Strategie. Schliesslich ist es auch essenziell, dass deine bestehende Strategie gut und verständlich kommuniziert ist. Ansonsten ist es nicht überraschend, dass nicht jeder in deinem Unternehmen dasselbe unter deiner Strategie versteht. Um den aktuellen Stand deiner Strategie beurteilen zu können, brauchst du zudem klare und messbare Ziele. Damit kannst du jederzeit klar sagen, ob dein Handeln im Sinne der Strategie ist.

Mit diesem Tool analysierst du deine bestehende Strategie

Damit du deine bestehende Strategie analysieren kannst, empfehlen wir dir ein spezifisches Tool: Die Hambrick-Fredericksons-5-Elemente-Analyse, die wir dir bereits in einem früheren Beitrag ausführlich vorgestellt haben. In diesem Beitrag möchten wir mehr auf die Anwendung der 5-Elemente-Analyse zu sprechen kommen und dir zeigen, wie du mit ihr deine bestehende Strategie analysieren kannst.

Zur Erinnerung, die 5-Elemente-Analyse hat ihren Namen aufgrund der folgenden fünf Elemente:

  • Zeit
  • Arenen
  • Differenzierung
  • Methoden der Unternehmensentwicklung
  • ökonomische Logik

Alle fünf Elemente sollten miteinander zusammenspielen und harmonieren. Wenn sie dies tun, kannst du dir sicher sein, dass deine Strategie in sich konsistent ist.

 

So analysierst du deine Strategie

Notiere dir zu allen fünf Elementen, wie deine Unternehmensstrategie in diesem spezifischen Bereich aussieht. Beispielsweise kannst du dich bei den Arenen fragen, welche Produktkategorien und Marktsegmente du bedienst. Oder wie deine Kernkompetenzen deine Wertschöpfungs-Ebenen beeinflussen? Wie sieht diene Wertschöpfungskette aus, in welchen Regionen produzierst du? Je detaillierter du dir diese Fragen stellst, desto besser kannst du dein Unternehmen und deine Strategie analysieren.

Besonders wichtig ist, dass du dir überlegst, worin deine Differenzierung besteht. Ansonsten bist du nur einer von vielen in deiner Branche. Mit einer gewissenhaften Durchführung der 5-Elemente-Analyse prüfst du, ob sich deine 5 Elemente der Strategie gegenseitig verstärken. Nur so wirst du den maximalen Output aus deinen eingesetzten und zur Verfügung stehenden Ressourcen erzielen können.

 

Das Analysieren deiner Strategie anhand eines Beispiels

Stell dir vor, du hast ein Unternehmen im Bereich der Holzverarbeitung. Obwohl dein Unternehmen gut läuft, stellst du bei der Analyse der ökonomischen Logik fest, dass die Prozesse im Bereich der Durchführung eines Auftrags oder Projekts noch zu träge sind. Insbesondere die administrativen Prozesse rund um eine Projektdurchführung sind langsam und schlecht strukturiert. Hier herrscht Handlungsbedarf! Du musst in diesem Bereich dein Vorgehen anpassen, um deinem übergeordneten Ziel von z.B. höherem Profit und hoher Kundenzufriedenheit gerecht zu werden.

Der erste Schritt ist gemacht! Du hast dein Unternehmen analysiert und ein Potential entdeckt. Grundsätzlich gilt: Frage dich, aber auch deine Kunden, wie du es besser machen könntest. Feedback von Kunden ist ein zentraler Punkt und kann viel zur Entwicklung deiner Strategie. Lasse dich von anderen Unternehmen in anderen Branchen inspirieren. Sind manche Prozessschritte überhaupt noch nötig?

Ein Ansatzpunkt könnte sein, dass du dein Projektmanagement verbesserst. Dazu führst du ein professionelles Projektmanagement und entsprechende digitale Tools ein. Damit lassen sich diese Prozesse schneller und effizienter abwickeln.

 

Du hast nun dein Unternehmen analysiert, Felder für Verbesserung identifiziert und entsprechende Massnahmen getroffen. Eine Strategie besteht aus mehr als nur dem Ziel, mehr Profit zu erzielen. Denkbar wäre auch, dass du im Rahmen dieser Analyse feststellst, dass du noch in anderen Bereichen dein Unternehmen digitaler aufstellen kannst. Wie du siehst, es handelt sich um einen sich immer weiterentwickelnden Prozess. Neue Entwicklungen führen zu neuen Ideen, die wiederum Weiterentwicklungen zur Folge haben können.

Und wie immer gilt: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

 

Ein erster Schritt zur Strategieentwicklung

Anhand des Beispiels sollte sich verdeutlicht haben, wie dir die 5-Elemente-Analyse bei der Analyse deiner bestehenden Strategie helfen kann. Darüber hinaus kann die 5-Elemente-Analyse dir erste Hinweise zur Entwicklung deiner Strategie geben, indem sie dir hilft dein Unternehmen strukturiert zu analysieren. Arbeitest du in allen 5 Bereichen auf dasselbe Ziel hin? In unserem nächsten Beitrag werden wir die Strategieentwicklung weiterverfolgen, indem wir Wertschöpfungsketten anschauen und dir aufzeigen, wie sie dich bei der Strategieentwicklung unterstützen.

Simplify your business. crossmind inc. www.crossmind.ch

Das war der 1. Blog unserer neunteiligen Blogserie. Und darauf kannst du dich noch freuen:

Ryan Regez im Interview: «Um meine Ziele erreichen zu können gehe ich gerne neue Wege.» 

Ryan Regez ist im Berner Oberland aufgewachsen und stand bereits früh auf den Skiern. Durch den Skisport entstand damals auch die Verbindung zu crossmind. Diese Freundschaft besteht bis heute und hat schlussendlich zum Sponsoring von Ryan geführt. Ryan Regez verfolgt seine Ziele konsequent und geht dafür gerne neue Wege. Mit seiner bodenständigen Art vertritt er dieselben Werte wie crossmind. Eine der grössten Gemeinsamkeit sehen wir in der querdenkerischen Art, die uns zuverlässig unsere Ziele erreichen lässt. 

mehr

Besteigst du mit dem richtigen Bergführer jeden Gipfel erfolgreich? 

Als Berater sind wir Begleiter auf dem Weg zum Erfolg unserer Kunden. Aufgrund unserer grossen Erfahrung sind wir in der Lage mögliche Herausforderungen und allfällige Gefahren frühzeitig zu erkennen und die bestmögliche Lösung zu finden. Vorhaben vs. Berggipfel Wir bei crossmind vergleichen uns selbst gerne mit erfahrenen Bergführern, die ihr Handwerk exzellent beherrschen und ehrgeizige Alpinisten auf ihrem Weg zu den Gipfeln der Berge begleiten. Das immer mit dem Ziel, diese sicher und ohne Zwischenfälle bis ganz nach oben zu führen. Unsere Kunden sehen wir als Seilschaftspartner, die in ihren Unternehmen verschiedene Vorhaben durchführen möchten – natürlich jedes so erfolgreich wie möglich. Diese Vorhaben sehen wir als Berge, die unterschiedlich herausfordernd sind. Hohe Berge sind in deren Besteigung oft anspruchsvoller und die Wege sind schlechter gekennzeichnet. Diese Berge stellen komplexere Vorhaben dar, bei denen man die Lösung nicht von Beginn an erkennt. Bei diesen Gipfeln ist es unerlässlich eine gute

mehr

Blogserie 7 – Validiere deine Strategieoptionen mit dem SAF Strategy Model

Endlich ist es so weit: Du hast alle Informationen zusammen, Analysen durchgeführt und verschiedene Strategieoptionen formuliert. Für welche Option entschiedest du dich nun? Dies kann oft ein nicht ganz einfacher Prozess sein, geschweige denn die Strategie ganzheitlich auszuformulieren. In diesem Beitrag werden wir dir zeigen, wie dir das SAF Strategy Model bei der Validierung einer Strategie hilft.

mehr

Blogserie 6 – Strategische Stossrichtungen mit der SWOT-Analyse finden

Bestimmt hast du schon von der SWOT-Analyse gehört und weisst daher auch, dass sie ein beliebtes Analysetool ist. Weisst du aber auch, dass sich aus dieser Analyse Handlungsempfehlungen ableiten lassen? Nachdem wir in den letzten zwei Beiträgen auf die Umwelt resp. die Stärken/Schwächen deines Unternehmens eingegangen sind, werden wir die beiden in diesem Beitrag kombinieren und dir daraus hervorgehende Strategieoptionen präsentieren.

mehr

Blogserie 5 – Finde die Stärken & Schwächen deines Unternehmens mit einer Unternehmensanalyse

Niemand kennt dein Unternehmen besser als du. Und trotzdem hast du dir bestimmt auch schon Gedanken gemacht, wie du dein Unternehmen noch besser kennen lernen und verstehen kannst. Im letzten Blogbeitrag sind wir auf das (technologische) Umfeld deines Unternehmens eingegangen, in diesem Beitrag werden wir auf das Unternehmen selber eingehen. Du erfährst in diesem Beitrag, welche Dimensionen du analysieren kannst und wie sie dir bei der Strategieentwicklung helfen.

mehr

Blogserie 4 – Digital Enabler: Ermöglicher der Digitalisierung

Im Zuge der digitalen Transformation hast du bestimmt auch schon von „Digital Enabler“ gehört, die dein Unternehmen voranbringen. Was genau verbirgt sich aber hinter diesem Begriff? In diesem Beitrag werden wir auf Digital Enabler eingehen und dir in diesem Zusammenhang die PESTEL-Analyse näherbringen. Ihr Nutzen für die digitale Transformation deines Unternehmens ist immens.

mehr

Blogserie 3 – Finde deine wichtigsten Kunden mit der ABC-Analyse

Dass zufriedene und wiederkehrende Kunden äusserst wichtig für jedes Unternehmen sind, ist bekannt. Wie aber ermittelst du, welche Kunden besonders wichtig sind und von spezieller Aufmerksamkeit profitieren sollen? Ein beliebtes und einfach anwendbares Tool zur Ermittlung deiner wichtigsten Kunden ist die ABC-Analyse. In diesem Beitrag erfährst du wie die ABC-Analyse funktioniert und wie dich die Kundenanalyse bei deiner Strategieentwicklung unterstützen kann.

mehr

Blogserie 1 – Aus der Gegenwart lernen: Aktualisiere deine bestehende Strategie

Aufgrund der sich aktuell rasch ändernden technologischen Umwelt ist es unausweichlich, dass du deine bestehende Strategie regelmässig überprüfst. Damit du eine (neue) Strategie entwickeln kannst, musst du zuerst wissen, wie deine aktuelle Strategie aussieht. Hast du überhaupt eine Strategie? Wenn nein, wird es höchste Zeit, dass du eine entwickelst!

mehr

Neue Blogserie: So entwickelst du eine Strategie von A bis Z

Aktuell nimmt die Innovations- und Disruptionsgeschwindigkeit stetig zu. Um als Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben, musst du dich schnell und kontinuierlich an die sich verändernden Marktanforderungen anpassen können. Damit du auf diese Dynamik reagieren kannst, musst du eine Strategie haben. Du brauchst einen Plan, wie du agieren willst, wenn verschiedene Szenarien eintreffen. Doch wie entwickelst du eine Strategie? Zu diesem Zweck starten wir heute mit einer Blogserie. In 9 Beiträgen erfährst du, wie du deine Strategie selber entwickeln kannst.

mehr

Dein Unternehmen kurz und knackig darstellen – ein Elevator Pitch macht’s möglich

Stell dir vor, du triffst jemanden und du willst dieser Person dein Geschäftsmodell und dein Unternehmen kurz vorstellen. Schaffst du es, neue Investoren innert kürzester Zeit von deiner Idee zu überzeugen und so ihr Interesse zu wecken? Falls nicht wird es höchste Zeit, dass du dir einen Elevator Pitch zurechtlegst! In diesem Beitrag erklären wir dir alles, was du für den perfekten Elevator Pitch wissen musst. Darüber hinaus erfährst du Tipps und Tricks von Michael Schenker, Geschäftsleiter von floid, damit dein nächster Pitch garantiert ein Erfolg wird.

mehr

Schaffe mit einem Business Case die Entscheidungsgrundlage für deine Projekte!

Um eine optimale Grundlage für einen wichtigen Entscheid zu legen, eignet sich ein Business Case perfekt. Mit einem Business Case beleuchtest du alle relevanten Informationen und Perspektiven, damit du einen fundierten Entscheid treffen kannst. In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir, was ein Business Case ist, wobei wir dabei insbesondere auf die finanziellen Aspekte eingehen. Zudem teilen wir mit dir unsere Best Practices, wodurch du von unserer langjährigen Arbeit mit Business Cases profitieren kannst.

mehr

Dein Geschäftsmodell auf einen Blick dank dem Lean Canvas

Das Business Model Canvas ist heute sehr bekannt und auch weit verbreitet. Gerade in einer frühen Phase eines Unternehmens oder einer neuen Produktentwicklung sind einige Elemente davon aber schwierig auszufüllen. Daher legen wir den Fokus auf die weiterentwickelte Form, das Lean Canvas, und zeigen dir auf, weshalb auch du dieses Tool nutzen solltest. Dabei erfährst du, weshalb sich dieses Tool grosser Beliebtheit erfreut und wie du es am besten anwendest.

mehr

Analysiere deine Strategie mit diesem genialen Tool

Um dein Geschäftsmodell zu optimieren, brauchst du das richtige Werkzeug, sprich das richtige Tool, damit du aus der Ist-Situation lernen kannst. Ein solches Tool haben wir dir im letzten Blogbeitrag vorgestellt: die Value Map. In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir ein weiteres, nützliches Tool sowie deren Nutzen: Hambrick-Fredrickson’s-5-Elemente-Analyse.

mehr

Ein grossartiges Tool für die Analyse deiner Kunden und deines Angebots

Einige Tools kennt und nutzt jeder. Aus diesem Grund möchten wir dir in diesem Blogbeitrag ein Tool vorstellen, das du vielleicht noch nicht kennst, aber genauso nützlich ist. Im letzten Blogbeitrag haben wir dir erklärt, wie du mit der Erfassung von drei Kernbereichen die Basis für eine erfolgreiche Analyse legst. In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du eine Value Map (oder Value Proposition Canvas) anwendest und warum du sie einsetzen solltest.

mehr

Lege das Fundament für eine erfolgreiche Geschäftsmodellinnovation

Ein erfolgreiches Geschäftsmodell zu haben ist essenziell. Zahlreiche Innovationen in den verschiedensten Branchen verlangen jedoch immer häufiger nach einem neu angepassten Geschäftsmodell. Im letzten Blogbeitrag haben wir dir gezeigt, welche Mythen um Geschäftsmodellinnovationen existieren und mit ihnen aufgeräumt. In diesem Beitrag erfährst du, wie du die Basis für eine erfolgreiche Analyse deines Geschäftsmodells legst und wie dir crossmind bei der Revolutionierung deines Geschäftsmodells helfen kann.

mehr

Starte durch mit Geschäftsmodelinnovationen – wir räumen mit 7 Mythen auf

Geschäftsmodellinnovationen sind die profitabelsten aller Innovationen, wie wir dir in unserem letzten Blogbeitrag gezeigt haben. Sie bringen einen höheren Nutzen und damit mehr Gewinn als Produkt- oder Prozessinnovationen. Nichtsdestotrotz halten sich einige Mythen zu Geschäftsmodellinnovationen hartnäckig und schrecken zukünftige Innovatoren ab. In diesem Blogbeitrag werden wir mit sieben Mythen zu Geschäftsmodellinnovationen aufräumen und dir zeigen, dass auch dein Unternehmen perfekt geeignet ist, um Geschäftsmodellinnovationen durchzuführen.

mehr

Neuer crossmind Partner

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass ab 1. Januar 2021 mit Cem Kulac ein erfahrener Experte für agile Organisations- und digitale Innovationsentwicklung crossmind als Partner verstärkt.

mehr

Richte dein Geschäft kompromisslos auf Erfolg aus

Die heutige Geschäftswelt dreht sich schneller und schneller. Viele Schweizerische Unternehmen, egal ob gross oder klein, überdenken ihre bisherigen Produkte und Prozesse und treiben Innovationen voran. Anders ist es auch nicht zu erklären, dass die Schweiz das innovativste Land der Welt ist. Was aber genau macht Innovationen so wertvoll? In diesem Blogbeitrag stellen wir dir drei Arten von Innovationen vor. Zudem erfährst du, welche Innovationsart dir den grössten Nutzen bringt.

mehr

Neuer crossmind Partner

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass mit Andreas Windler ein erfahrener und ausgewiesener Berater und Wirtschaftsinformatiker crossmind seit dem 1. September 2019 als Partner verstärkt.

mehr

Neuer crossmind Partner

Verstärkung per 1. Oktober 2018 im Bereich Cloud Security und Privacy/GDPR, ISO Managementsysteme sowie Governance, Risk Management und Compliance. Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass mit Christian Egger ein weiterer erfahrener und ausgewiesener Berater der crossmind beigetreten ist.

mehr

Die digitale Transformation erfordert eine integrale Sichtweise

«Die digitale Transformation erfordert eine integrale Sichtweise» crossmind inc. ist kompetenter Partner bei der Um- und Neugestaltung von Geschäftsmodellen und Geschäftsprozessen. Was das in Bezug auf den digitalen Wandel bedeutet, erklären Hanspeter Jakob und Martin Gerber im Interview mit der Sonntags Zeitung. Artikel

mehr

Das agile.agreement in der Praxis @ SwissICT Symposium 14. November 2017

Thomas Molitor spricht am diesjährigen SwissICT Symposium vom 14. November über Best Practices Ansätze bei der Beschaffung agiler Projekte. Er zeigt auf, wie Mithilfe des agile.agreement öffentliche Ausschreibungen so gestaltet werden können, dass eine optimale Ausgangslage für eine agile Durchführung der Projekte geschaffen wird.

mehr

crossmind inc. gründet die crossmind innovation llc.

Seit der Gründung von crossmind vor zwei Jahren investieren wir innerhalb unseres Geschäftsbereichs Business Revolution intensiv in Innovation und haben jetzt als weiteren wichtigen Schritt in diese Richtung die crossmind innovation llc. gegründet. Mehr dazu im Blogartikel.

mehr

Neuer crossmind Partner

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Michael Arm, ein erfahrener und ausgewiesener Wirtschaftsingenieur, crossmind seit dem 1. März 2017 als Partner verstärkt.

mehr

Swiss CMS & Webtechnologie Studie 2017

Diese Studie gibt Ihnen einen groben Überblick über die in der Schweiz, im Enterprise-Umfeld, eingesetzten Content Management Systeme (CMS) und der dahinterliegenden Technologien. 10 Schweizer ICT Unternehmen haben sich dafür zur Verfügung gestellt und ihre Sicht erläutert. Auf diesem Wege möchten wir allen Beteiligten ganz herzlich für ihr Engagement danken. Für weitere Fragen zu der Studie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Studie

mehr

Partner/in (Junior Partner/in)

Siehst Du Deine Zukunft als eigenständiger und vollwertiger Partner einer etablierten Beratungsunternehmung? Liebst Du die Freiheit, Eigenständigkeit und Selbstbestimmung ohne auf die Vorteile eines starken Teams und breiten Netzwerks verzichten zu müssen? Bist Du bereit, Deine Zukunft selber in die Hand zu nehmen? Dann werde jetzt Teil von crossmind inc.

mehr

Strategien und Erfolg im digitalen Wandel

crossmind wünscht allerseits frohe Ostern viel Erfolg bei der Suche nach den versteckten Osternestern. Für etwas Unterhaltung und um die anstehenden ruhigen Stunden zu überbrücken, liefern wir einen kurzen Bericht über die interessanten und nennenswerten Schlagwörter der xdays.

mehr

crossmind Innovation Days

Wir von crossmind glauben, dass es in der heutigen Zeit revolutionäre Lösungsansätze und neue Geschäftsmodelle braucht, um ein Business wirklich weiterzubringen. Um dir in diesem Bereich auch in Zukunft weiterhelfen zu können, lernen und experimentieren wir regelmässig an unseren Innovation Days.

mehr

Fallgruben der digitalen Transformation

Die digitale Transformation ist hinsichtlich vieler Faktoren ein berechtigtes und lohnenswertes Unterfangen. Etliche Firmen haben bereits Programme zur digitalen Transformation lanciert, andere haben erste Vorhaben abgeschlossen und viele wälzen das Thema in den Entscheidungsgremien. Um die digitale Transformation kommt in der Zukunft aber wohl kaum eine Firma herum.

mehr

Neuer crossmind Partner

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns seit 1. Oktober 2015 Matthias Schnyder, ein kreativer und beharrlicher Wirtschaftsinformatiker, als Partner von crossmind verstärkt. Matthias Schnyder besticht durch seinen Elan und seine kommunikativen und analytischen Fähigkeiten. Erfahren Sie mehr über Matthias Schnyder auf unserer Webseite. Bei Fragen steht er Ihnen gerne zur Verfügung.

mehr

Die vernetzte Gesellschaft

An der diesjährigen Online Marketing Konferenz in Bern (OMKBern) wurden im Zusammenhang mit der „vernetzten Gesellschaft“ die Chancen, Gefahren, Risiken und Herausforderungen anhand verschiedener Handlungsfelder diskutiert. Wir von crossmind beschäftigen uns täglich mit der Digitalisierung von Geschäftsprozessen, respektive dem Wandel von Unternehmen und haben hierzu einige der wichtigsten Aussagen aus der OMKBern zusammengefasst… (Bericht)

mehr

Das agile.agreement

Die Beschaffung wie die Durchführung von IT-Vorhaben kennt viele Herausforderungen. Dies sowohl in der Privatwirtschaft wie auch in den öffentlichen Verwaltungen. Hinzu kommen neue agile Vorgehen oder Zusammenarbeitsmodelle (Scrum, XP, DSDM etc.), die die Komplexität der Sache nochmals erhöhen. Mit dem agile.agreement haben wir einen Ansatz entwickelt, der dir hilft dein agiles Projekt oder deine agile Beschaffung erfolgreich zu gestalten.

mehr

Welcome

Geschätzte Kunden, Geschäftspartner und Freunde Seit dem 1. Mai 2015 sind wir mit unserer Firma crossmind inc. operativ. Nach einer intensiven Vorbereitungs- und Aufbauphase freuen wir uns auf viele interessante und herausfordernde Projekte und sind stolz, Ihnen heute unsere Homepage präsentieren zu können.

mehr

ASUT Seminar 2015

crossmind ist dabei am ASUT Seminar 2015! Als Beratungsunternehmen beschäftigen wir uns sehr mit dem Thema Digitalisierung und freuen uns auf spannende Fachvorträge und Gespräche mit gleichgesinnten Menschen… Ein grosses Dankeschön gilt den Organisatoren des alljährlichen Seminars mit immer wieder spannenden Referenten und Themen. http://www.asut.ch/de/veranstaltungen/asut-seminar

mehr
API generierte Variante

IT-Beschaffungskonferenz 2015

crossmind referiert an der heurigen IT-Beschaffungskonferenz vom 18.08.2015 im Rahmen einer Fachsession über „Öffentliche Beschaffung und agile Software-Entwicklung“. Zusammen mit Dr. Christian Laux zeigt Thomas Molitor konkret auf, wie agile Projekte ausgeschrieben und durchgeführt werden können.

mehr